Am vergangenen Wochenende waren alle Sportpark Teams im Einsatz.

Die Herren 50 durften am Samstag im Sportpark direkt um 09.00 Uhr gegen die dritte Mannschaft von SV Da-Eberstadt antreten. Nach Siegen von Hans-Peter Wahlig und Jürgen Bolsinger ging es mit einem 2 zu 2 Zwischenstand in Doppel. Der Witterung zum Trotz und Dank der angegliederten Tennishalle konnten beide Doppel problemlos gespielt werden. Leider gingen beide Doppel an die Gäste. So dass es am Ende eine 2 zu 4 Niederlage auf dem Spielbericht stand.

Im Anschluss kamen es bei den Damen 40 zum Duell gegen die Spielgemeinschaft TC Alsbach/ TC Hähnlein II. Der Tabellenführer aus Heppenheim wurde schnell seiner Favoriten Rolle gerecht und dominierte bereits in den Einzeln die Partie. Siege durch Petra Neher, Tanja Hofmann, Sabine Petersen und Lucia Winkler brachten eine uneinholbare 4 zu 0 Führung. Ein Wolkenbruch verlagerte die Doppel in die Halle. Auch hier blieben die Sportpark Damen souverän und gewannen durch Neher/ Hofmann und Petersen/ Gelsthorpe beide Doppel.

Ebenfalls am Samstag stand das Auswärtsspiel  der U18 Juniorinnen bei der TSV Pfungstadt auf dem Programm. Leider konnte nur Caya Gropp ihr Einzel gewinnen. Denklich knapp musste sich Lisa Winkler nach langem Kampf mit 4 zu 6 im dritten Satz geschlagen geben. So dass ein 1 zu 3 Zwischenstand den Druck auf die Doppel aufbaute. Mit einem Sieg durch Gropp/ Winkler konnten die jungen Damen jedoch nur ein Doppel gewinnen und kamen mit einer 2 zu 4 Niederlage im Gepäck wieder nach Hause.

Für die Herren 30 Mannschaft stand am WE ein Doppel-Spieltag auf dem Programm. Samstags ging es zum Nachholspiel nach Erzhausen. Hier sollte der Grundstein für das bevorstehende Spitzenspiel am Sonntag gelegt werden. Jan Kahlert, Roland Eich, Maximilian Herbert, Christian Dirnberger, Alex Lutz und Arnulf Staib dominerten ihre Spiel und machten ein 6 zu 0 aus den Einzeln perfekt. Auch die Doppel konnten die Sportparkler mit den Paarungen Eich/ Dirnberger, Kahlert/ Staib und Herbert/ Lutz für sich entscheiden. Durch das 9 zu 0 war der Grundstein für den Sonntag gelegt.

Am Sonntag kam es dann zum Duell Tabellenführer Gorxheimertal/ Brikenau gegen Tabellenzweiten Sportpark. Es kam zu dem erwartet spannenden Duell. Das Team aus Gorxheim präsentierte sich in den Einzeln den Tick abgeklärter. Lediglich Jan Kahlert und Maximilian Herbert konnte Punkte zum 2 zu 4 Rückstand aus Heppenheimer Sicht beitragen. Drei Doppel zu gewinnen war nun das große Ziel aus Heppenheimer Sicht, doch hier zeigte sich die Klasse der Gäste. Souverän gingen alle 3 Doppel an das Team der Spielgemeinschaft Gorxheimertal/ Birkenau. Gemeinschaftlich wurde noch bis in den späten Abend gefeiert.

Die Herren Mannschaft war zur gleichen Zeit beim TC Alsbach zu Gast. Max Oppenhym und Oliver Lack punkteten in den Einzeln für das Sportpark Team. Die beiden Youngster, Tobin Lurg und Niclas Remmlinger verloren ihre Einzel jeweils denkbar knapp in drei Sätzen. Der 2 zu 2 Zwischenstand ließ die Chance auf einen Sieg offen. Am Ende stand nach einem Sieg durck Oppenhym/ Lack ein gerechtes Unentschieden auf dem Papier.

Am kommenden Wochenende stehen folgende Spiele an:

Sa.:
09 Uhr TC Einhausen II vs. HE 50 & TC Ober-Roden vs. Juniorinnen U18
14 Uhr MSG G.-Gerau/ Riedstadt/ K.-Gerau II vs. DA 40 & Herren vs. TC Lampertheim (Nachholspiel)

So.:
09 Uhr TC Münster vs. HE 30 & TSV Pfungstadt II vs. Herren