Am kommenden Wochenende greifen die Sportpark-Teams in die Medenrunde ein.

Mit Spannung wird dabei der erste Auftritt der neu formierten Herren 30 II Mannschaft erwartet. Auswärts beim TC Nauheim II kommt es zur ersten Standortbestimmung. Den Winter über fleißig trainiert, zeigen sich die Herren für die Medenrunde höchst motiviert. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Team um Mannschaftsführer Lars Maday in ihrem ersten Jahr präsentiert.

Die Damen 40 Mannschaft steigt bereits samstags auswärts beim TC Olympia Lorsch in die Medenrunde ein. Das 6er-Team möchten in der Bezirksoberliga eine gute Rolle spielen. Mannschaftsführerin Teres Gelsthorpe und ihr Team gehen optimistisch in die Saison 2018.

Das erste Heimspiel im Sportpark Heppenheim bestreiten die Damen gegen das Team vom TC BW Heppenheim II. Ein vorderer Tabellenplatz ist für diese Saison das Ziel. Im Derby können die Mädels direkt zeigen, in welche Richtung es in diesem Jahr geht.

Auswärts starten die Damen 30 bei GW Walldorf. Nach dem schweren ersten Jahr, 2017, ist die Motivation für 2018 noch größer. Das Team um MF Maria Morittu möchte in diesem Jahr den ersten Sieg einfahren.

Ebenfalls auswärts tritt das Team der Herren 30 an. Gegner ist hier Foresta Gravenbruch. Im letzten Jahr konnte die Spielklasse, Gruppenliga, gehalten werden. Dies ist auch für 2018 die Zielvorgabe. Roland Eich und Co. setzen alles daran, dies auch umszusetzen.

Eine Neuerung gab es auch bei den Herren 50. Die Herren 50 Mannschaft startet ab dieser Saison in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Kirschhausen. Ebenso eine Herren 60 Mannschaft startet als Spielgemeinschaft.

Wir wünsche all unseren Teams eine erfolgreiche und leidenschaftliche Tennissaison.