Am vergangenen Wochenende waren bis auf die DA 40 alle Sportpark Teams im Einsatz. Das Auswärtsspiel der DA 40 bei der Spielgemeinschaft G.-Gerau/Riedst./K.-Gerau viel dem Regen zum Opfer.

Somit waren am Samstag 3 Sportpark Teams im Einsatz. Jeweils morgens, und jeweils auswärts spielten die Juniorinnen U18 und die Herren 50.

Die jungen Damen tragen die Reise zum Aufstiegsfavoriten Ober-Roden an. Klar und deutlich dominierte die Heimmannschaft erwartend die einzelnen Matches. Das Team um Mannschaftsführerin Lisa Winkler kämpfte in jedem einzelnen Spiel, musste sich aber klar mit 0 zu 6 geschlagen geben.

Für die Herren 50 stand das Auswärtsspiel beim TC Einhausen II an. Hier ging es mit einem 2 zu 2 Zwischenstand, nach Einzelsiegen durch Wolfgang Bund und Matthias Geitner, in die Doppel. Ein schneller Sieg durch die Paarung Zaminer/ Bolsinger ließ die Heppenheimer auf einen Sieg hoffen. Doch leider mussten sich Schuster/ Wahlig im Match-Tie-Break mit 8 zu 10 geschlagen geben. Gesamtergebnis: 3 zu 3.

Auf heimischer Anlage empfingen die Herren des Sportparks den TC Lampertheim zum Nachholspiel. Es entwickelte die sich mit Spannung erwartete, ausgeglichene Partie. Max Oppenhym und Oliver Lack erspielten die Einzelpunkte zum zwischenzeitlichen 2 zu 2 nach den Einzeln. Ein Teil der Matches fand hierbei in der angegliederten Tennishalle statt. Die Doppelpaarungen mussten somit die Entscheidung bringen. Bis zu später Std. kämpften die Paarungen um den Gesamtsieg. Beide Partien wurden nach hartem Kampf im Match-Tie-Break entschieden. Am Ende hieß es nach einem Sieg durch Oppenhym/ Lack 3 zu 3.

Das lange Match noch in den Knochen, wartete auf die Herren-Mannschaft am Sonntagmorgen mit dem Auswärtsspiel gegen TSV Pfungstadt II direkt die nächste Aufgabe. Nach nur einem Sieg durch Oliver Lack in den Einzeln, ruhte die Hoffnungen auf ein Unentschieden auf den beiden Doppeln. Hier waren jedoch lediglich Lack/ Remmlinger erfolgreich, so dass das Spiel mit 4 zu 2 an die zweite Mannschaft des TSV Pfungstadt ging.

Ebenfalls auswärts trat die Herren 30 Mannschaft des Sportparks an. Der Gegner, TC Münster, war bis zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen. Selbstbewusst versuchten die Sportparkler ihre Matches zu gestalten. Siege von Tim Schultz, Jan Kahlert und Alexander Lutz hielten das Spiel offen. Mit einem 3 zu 3 ging es in die Doppel. Leider reichte es hier nur der Paarung Kahlert/ Lutz zu einem Sieg. So dass man sich am Ende dem Tabellenzweite aus Münster mit 4 zu 5 geschlagen geben musste.

Am kommenden Wochenende stehen folgende Spiele an:

Do.:
17 Uhr He 50 vs. TC Hüttenfeld (vorverlegt)

Sa.:
09 Uhr Juniorinnen U18 vs. TEC Darmstadt II
14 Uhr TEC Darmstadt vs. DA 40

So.:
09 Uhr Herren vs. TC Seeheim III & HE 30 vs. GW Gräfenhausen