Am vergangenen Wochenende waren die Sportpark Teams zu ihren einzelnen Spielen im Einsatz.

Samstags starteten die Damen 40 auswärts bei der BG Dieburg. Bei herrlichem Tenniswetter stellten die Sportpark Damen durch Einzelsiege von Petra Neher, Sandra Della-Monica, Sabine Petersen und Teresa Gelsthorpe die Weichen bereits auf Sieg. Zum Erfolg fehlte somit nur noch ein Doppel – die Damen holten sich jedoch alle 3. Am Ende stand ein souveränes 7 zu 2 auf dem Papier. Neher/ Petersen, Hofmann/ Winkler und Della-Monica/ Gelsthorpe lauteten dabei die erfolgreichen Paarungen.

Das junge Damen Team des Sportparks hatte es am Sonntag mit der dritten Mannschaft des TC Viernheim auswärts zu tun. Trotz großem Kampf und guter Spiele, reichte es durch einen Einzelsieg von Laeticia Urban nur zu einem 1 zu 3 Zwischenstand. Im Match-Tie-Break erspielten sich Knapp/ Urban noch einen Sieg im Doppel, so dass es zum Schluss eine 2 zu 4 Niederlage gab.
Auf heimischer Anlage waren die beiden 30er Teams des TC Sportpark im Einsatz. Am Morgen startete die erste Mannschaft mit ihrem letzten Saisonspiel gegen den TC Dietesheim. Max Oppenhym, Jan Kahlert, Tim Schultz, Max Herbert und Marc Hildebrandt machten bereits in den Einzeln alles klar. Mit dem festehenden Sieg ging es in die Doppel. Hier konnten Oppenhym/ Schlutz noch einen weiteren Sieg zum Gesamtergebnis von 6 zu 3 beisteuern.

Im Anschluss daran folgte das Derby – TC Sportpark Heppenheim gegen den TC BW Heppenheim. Der souveräne Tabellenführer des TC BW wurde seiner Favoritenrolle gerecht und entschied alle 4 Einzel für sich. Im Doppel konnten Maday/ Hildebrandt ein Ausrufezeichen setzen und gewannen ihr Doppel mit 6.3 und 6:0 – Endstand: 1 zu 5 aus Sportpark Sicht.