Am vergangenen Wochenende waren 4 der 5 Sportpark Teams im Einsatz. Den Anfang machten die U18 weiblich auf der heimischen Anlage gegen den TC Nauheim. Angeführt von Mannschaftsführerin Lisa Winkler zeigte sich von Beginn an, dass es ein ausgeglichenes Spiel werden würde. Durch Siege von Laeticia Urban und Meltem Yildirim kamen die Heppenheimerinnen zu 2 Punkten aus den Einzeln und einem Zwischenstand von 2 zu 2. Die Entscheidung musste somit in den Doppel fallen. Auch hier ging es mehr als eng zu, so dass am Ende nach einem Sieg von Winkler/ Urban und einer Niederlage im Match-Tie-Break von Dames/ Yildirim ein 3 zu 3 Unentschieden als Ergebnis fest stand.

Im Anschluss durften die Damen 40 erstmals ins Medenrunden Geschehen 2016 eingreifen. Hier war die zweite Mannschaft des BSC Urberach zu Gast. Die Sportpark Damen dominierten von Anfang an das Geschehen und entschieden das Spiel nach Siegen von Petra Neher, Tanja Hofmann, Sabine Petersen und Lucia Winkler bereits für sich. Auch im Doppel kamen es durch Hofmann/ Winkler und Gelsthorpe/ Kopping zu Siegen des heimischen Teams. Mit diesem 6 zu 0 Sieg ist den Damen 40 ein mehr als erfolgreicher Start in die aktuelle Saison gelungen.

Am Sonntag waren dann die Herren und die Herren 30 im Einsatz.

Die neu formierte 4er Herrenmannschaft musste dabei bei der SKV RW Darmstadt antreten. Hier starten alle Spiele parallel. Leider schaffte es lediglich Max Oppenhym sich gegen seinen Kontrahenten durch zu setzen. Mit einem Zwischenstand von 1 zu 3 ging es dann in die Doppel. Hier mussten sich jedoch beide Sportpark Doppel ihren Gegnern geschlagen geben.

Auf heimischer Anlage spielten die Herren 30, die erstmals als 6er Mannschaft in der Medenrunde antreten, gegen den TC Biblis. Hier entwickelte sich von Anfang ein heißer Kampf um die einzelnen Punkte. Durch Siege von Marc Hildenbrandt, Steffen Müller und Ralph Grün kamen die Sportparkler zu einem 3 zu 3 nach Einzeln. Das taktieren für die Doppel war somit enorm wichtig. Kahlert/ Grün gewann sehr schnell das dritte Doppel, so dass der Fokus auf den anderen beiden Paarungen lag. Hier verwandelten Eich/ Müller ihren 7ten Matchball zum 12 zu 10 im Match-Tie-Break. Am Ende hieß es 5 zu 4 aus Sicht der Heppenheimer.

Die nächsten Spiele stehen für das Wochenende 4./ 5.6. an:

Sa.:
TC Hüttenfeld vs. Herren 50
TC Alsbach vs. Juniorinnen U18
TC Reichelsheim vs. Damen 40

So.:
Herren vs. TC Lampertheim
TG Crumstadt vs. Herren 30