Das kommende Wochenende steht im Zeichen Großkampftag der Teams des TC SP Heppenheim. Am Samstag stehen die Heimspiele der U18 weiblich und der Da 40 an, am Sonntag das Heimspiel der Herren 30 und das Auswärtsspiel der Herren Mannschaft.

Um 09.00 Uhr empfangen am Samstag die U18 Mädels den TC Nauheim. Das erste Spiel wird direkt Richtungsweisend für das Team um Mannschaftsführerin Lisa Winkler. In der vergangenen Saison sind die Mädels knapp dem Abstieg entgangen und haben sich für die bevorstehende Saison einiges vorgenommen. Caya Gropp, Laeticia Urban, Valentina Puzo, Ann-Kathrin Dames, Karolina Müller und Meltem Yildirim stellen das Team rund um ihren Team-Captain.

Für  14.00 Uhr ist das erste Spiel der Da40 Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des BSC Urberach angesetzt. Das Team geht mit Neuzugang Tanja Hoffmann aus Rimbach an den Start in der Bezirksliga und möchte dort eine sehr gute Rolle spielen. Ein vorderer Tabellenplatz ist das Ziel der trainingsfleißigen Damen

Sonntags sind dann die beiden männlichen Teams im Einsatz. Auf der heimischen Anlage präsentiert sich das neu formierte 6er Team der Herren 30 um 09.00 Uhr gegen den TC Biblis. Roland Eich hat einen Platz unter den Top 3 als Marschroute vorgebeben. Gerne darf es auch noch etwas mehr sein. Die Neuzugänge Mark Horneff und Alexander Lutz vom Mörlenbacher TC und Marc Hildenbrandt vom TC 02 Weinheim sind fest in das neue Team integriert und freuen sich gemeinsam mit den etablierten Kräften auf eine erfolgreiche Saison.

Zur selben Zeit schlägt das neu formierte 4er Herren Team bei SKV RW Darmstadt auf. Mit Tobin Lurg kann das Team auf einen Neuzugang aus dem Kader der YTP Tennisschule zurück greifen. Das Team von MF Oliver Lack hat sich den Aufstieg zum Saisonziel gesetzt.

Alle Teams haben den Winter genutzt um aktiv zu trainieren und sich für die Saison vorzubereiten. Sport- und Jugendwart Jan Kahlert erwartet eine erfolgreiche Medenrunden Saison 2016.