Spa & Wellness

Einfach mal nichts tun

Lassen Sie es sich gut gehen, indem sie sich auch einmal um das eigene seelische und körperliche Wohlbefinden kümmern. Nutzen Sie hierfür den Wellnessbereich im Sportpark Heppenheim.
Jeder Mensch benötigt eine kleine „Auszeit“, braucht Abstand vom stressigen Alltag und vor allem Ruhe, um Energie tanken zu können.
Genießen Sie hierfür in unserem Wellnessbereich verschiedene Aufgüsse in einer unserer Saunen. Anschließend können Sie in unserem Ruhebereich die Seele baumeln lassen und einfach mal abschalten.

Das gesamte Wellness-Angebot steht auch für Nicht-Mitglieder des Sportpark Heppenheim zur Verfügung.

Damensauna

Unsere Damen dürfen sich über eine separate Damensauna mit kleinem Ruheraum freuen. Wir schalten Ihnen die Damensauna gerne auf Anfrage an. Melden Sie sich hierzu einfach bei unserem Service-Team. Viel Spaß beim Schwitzen!

Wellnessliege

Unterschiedliche Entspannungsmassagen auf dem Wasserbett

Die Wellnessmassage ist eine mechanische Druckstrahlmassage, die sich unglaublich angenehm anfühlt. Entspannen Sie sich auf einem 40° C warmen Wasserbett, das Sie intensiv massiert.

Diese Massage-Anwendungen sind äußerst förderlich bei:

  • Muskelentspannung
  • Rückenverspannung
  • Stressabbau
  • Durchblutungsanregungen
  • Stoffwechselanregung

In Kombination mit abgestimmten Musik-, Sprach-, Licht- und Tonprogrammen, dem brainLight-System, kommen Sie zur Entspannung auf Knopfdruck. Nur wer einen kühlen Kopf bewahrt und innerlich ausgeglichen ist, hat heutzutage beste Chancen, sein Leben mit Freude und Erfolg zu meistern.

Sauna

Entspannung in der Sauna

Genießen Sie nach einem anstrengenden Tag oder Training einen vitalisierenden Saunagang. Dafür stehen Ihnen im Sportpark Heppenheim eine finnische Trockensauna und eine 2014 umgebaute Biosauna zur Verfügung.

In der Biosauna herrschen niedrigere Temperatur als in der finnischen Sauna, maximal 60°C  bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 50-55 Prozent. Damit ist sie schonend für Organismus und Kreislauf. Ätherische Öle sorgen für wohlriechenden Duft und Entspannung.

Die ebenfalls 2014 renovierte Ruhezone und die Duschen runden Ihren Saunagang zu einem erholsamen Erlebnis ab.

Die positive Wirkung der Sauna ist bekannt: Mit regelmäßigen Saunabesuchen werden das Immunsystem und die damit verbundenen körpereigenen Abwehrkräfte verbessert. Das tolle Ambiente unserer Saunawelt lässt Sie den Alltag schnell vergessen. Auch findet hier oft das erste freundliche Gespräch zwischen Sauna- und Fitnessbegeisterten statt und lässt Freundschaften der gleich Interessierten entstehen.

Auf Wunsch stellt Ihnen das Sportpark-Team für Ihren Saunagang gerne wohlriechende Aromaöle zur Verfügung: Fragen Sie einfach das Service-Team!

Die Saunalandschaft können Sie auch unabhängig von einer Mitgliedschaft nutzen. Sie können hierzu gerne eine Tageskarte lösen. Diese beinhaltet auch die Kinderbetreuung, wenn Sie die Sauna zu den Kinderbetreuungszeiten des Sportpark nutzen möchten. Mit der Tageskarte können Sie im Anschluss oder vorher auch einen Aerobic-Kurs besuchen.

Tipps für das richtige Saunieren

  • Saunieren Sie nur so lange, wie Sie sich wohl fühlen.
  • Nicht mit leerem Magen oder direkt nach dem Essen in die Sauna gehen.
  • Unbekleidet die Sauna betreten
  • Vor dem Betreten der Sauna immer duschen – nicht nur aufgrund der Hygiene, sondern auch, um den störenden Fettfilm der Haut zu entfernen.
  • Vor der Sauna gut abtrocknen (denn die trockene Haut schwitzt besser).
  • Ein warmes Fußbad zuvor akklimatisiert den Körper und bereitet Sie auf die Wärme vor.
  • Die Sauna dient der Entspannung – deshalb ruhig verhalten.
  • Legen Sie ein großes Badetuch, das Ihren ganzen Körper bedeckt, auf die Sitzbank. Setzen oder legen Sie sich auf das Handtuch, so gelangt der Schweiß nicht auf das Holz. Die nachfolgenden Gäste sitzen somit auf sauberem Holz.
  • Merke: da warme Luft nach oben steigt, ist es auf den oberen Bänken heißer. Für Sauna-Anfänger ist es ratsam, die Bänke der unteren oder mittleren Reihe zu bevorzugen.
  • Um Schwindel oder gar einen Ohnmachtsanfall zu vermeiden, erheben Sie sich die letzten 2 Minuten aus Ihrer Liegeposition und setzen sich senkrecht. Bewegen Sie Ihre Beine, so sackt das Blut nicht in Ihren Unterkörper.
  • Denken Sie an Ihre Gesundheit! Verlassen Sie die Sauna frühzeitig, wenn Sie sich nicht wohl fühlen.
  • Ein Saunabad dauert zwischen 8 und 15 Minuten, nicht länger.
  • In einigen Saunen ist es üblich, einen Aufguss durchzuführen. Nach einer Phase des Vorschwitzens (5-10 Minuten) folgt der Aufguss als „Höhepunkt“ (6-8 Minuten) und evtl. noch eine Phase des Nachschwitzens von 1-2 Minuten.
  • Verlassen oder betreten Sie die Sauna nicht während des Aufgusses.
  • Um Ihre Atemwege zu kühlen und Sauerstoff zu tanken ist es üblich, etwa 2 
Minuten an die frische Luft zu gehen.
  • Nach dem Verlassen der Sauna sowie vor der Nutzung des Tauchbeckens immer duschen.
  • Eine gesundheitsfördernde Wirkung erzielen Sie nur, wenn die Abkühlung durch Kaltwasser und Frischluft stark genug ist.
  • Ein warmes Fußbad ist auch nach dem Abkühlen empfehlenswert. So wird die noch im Körper verbliebene Wärme abgeführt und der Körper kühlt ab. Dies ist auch eine gute Vorbeugemaßnahme gegen Erkältungen. Zudem wird durch das warme Fußbad ein Nachschwitzen des Körpers verhindert.
  • Wenn Sie entspannen wollen, können Sie sich in einen Ruheraum zurückziehen.
  • Kälte verschließt die Poren und verhindert das Schwitzen. Deshalb den Körper während des Saunierens nicht mit Eis abreiben.
  • Trinken Sie erst wieder nach dem letzten Saunagang, jedoch keinen Alkohol. Wenn sie vor dem letzten Saunagang trinken, kann der Körper nicht entschlacken und Zellgifte ausscheiden. Empfehlenswert sind calcium- und magnesiumreiche Mineralwasser oder verdünnte Fruchtsäfte (mind. 1 Liter)
  • Vermeiden Sie körperliche Anstrengungen nach dem Saunieren

Solarium

Die Solarien im Sportpark Heppenheim

Die Sonne ist ein lebenswichtiger Teil unseres Daseins. Sie spendet Wärme und Licht, aber auch in gesundheitlicher Hinsicht ist die Sonne unverzichtbar für den Menschen. Im Winter steht die Sonne nicht in dem Maße zur Verfügung, wie es von vielen gewünscht wird. Dafür gibt es aber eine gute Alternative – das Solarium.

Im Sportpark Heppenheim stehen Ihnen zwei moderne, hochwertige Sonnenbänke zur Verfügung. Terminreservierungen können Sie gerne unter 06252-72077 vornehmen.
Sie können jedoch auch spontan vorbei kommen, um sich auf die Sonnenbank zu legen – hier müssen Sie evtl. mit Wartezeit rechnen. Die Wartezeit können Sie sich in der Sportpark-Lounge und ihrer gemütlichen Atmosphäre mit einer leckeren Erfrischung oder einem kleinen Snack verkürzen.

Deutscher Sportbund
Rehasportgruppe
Pluspunkt Gesundheit DTB
Offizielles Mitglied im Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen
Share This