Wir stehen für Sicherheit – gerade während steigender Zahlen und der damit verbundenen Unsicherheit. Denn wir schaffen mit zukunftsorientierten und digitalen Lösungen ein Umfeld, in dem man sicher und ohne Bedenken das Immunsystem und die Gesundheit, sowie die Muskelkraft stärken kann. Folgende Maßnahmen ermöglichen dieses Umfeld:

  • Eine Lüftungsanlage, die unseren Studiobereich dauerhaft mit Frischluft versorgt und so die Virenlast in den Anlagen erheblich reduziert.
  • Eine Besucherbeschränkung, die an die Größe der Anlagen angepasst ist und so ausreichend individuellen Raum für Sie bietet, um das Training erfolgreich zu absolvieren. Ergänzend können Sie sich zu Kurs- und Gerätetrainings über unsere mywellnes-App einen Timeslot buchen. Natürlich stehen wir Ihnen aber auch telefonisch zur Verfügung.
  • Unser innovatives Wegeleitsystem schützt vor Begegnungen auf engem Raum. Einbahnstraßen und Absperrungen sowie Beschilderungen auf dem Boden zeigen Ihnen und allen Besuchern unserer Anlagen, auf welchem Weg Sie sich sicher bewegen.
  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über die vorgeschriebenen Hygienestandards hinaus verpflichtet, dauerhaft einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Außerdem passen wir die Hygienemaßnahmen im Arbeitsumfeld tagesaktuell an die Inzidenzzahl an. Beim Betreten des Studios und Aufenthalt in den Räumen sowie in persönlichen Gesprächen (am Service oder mit Trainern) besteht Mund- und Nasenschutzpflicht. Darüber hinaus möchten wir Sie bitten, neben dem Training einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Zusätzlich haben wir unsere Reinigungsgänge erhöht und die Anlage sowie unsere Gerätschaften werden stündlich desinfiziert.
  • Um Ihnen ausreichend Desinfektionsmittel in unseren Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, haben wir dieses aufgestockt. Wir begrüßen den großzügigen Einsatz und möchten Sie darauf hinweisen, dass die Geräte nach der Benutzung zu desinfizieren sind.
  • Um optimale Umstände für Sie und Ihre Gesundheit zu schaffen, wird die Zapfanlage aktuell nur von unserem Personal bedient.
  • Bei unserem vielfältigen Kursangebots sind die Teilnehmerzahlen reduziert, um Ihnen genügend Abstand zu anderen Kursteilnehmern zu garantieren. Auch die Reha-Kurse werden unter Einhaltung der aktuellen Vorschriften durchgeführt.
  • Mitgliedern über 70 Jahren, Personen mit chronischen Erkrankungen oder Vorerkrankungen ermöglichen wir als Sonderleistung ihren Vertrag 2 Monate kostenfrei stillzulegen.

Doch sollte man in der aktuellen Lage überhaupt ins Fitnessstudio gehen?

JA! Denn unter Einhaltung gewisser Hygieneregeln schützt die Trainingseinheit eher vor einer Ansteckung, da Sport das Immunsystem nachweislich stärkt. Diese Abwehr kann eine Infektion vermeiden. Sollte diese dennoch erfolgen, kann ein durch Sport gestärktes Immunsystem einen milderen Verlauf ermöglichen.

Und auch der Schweiß an den Geräten mag nicht besonders appetitlich sein. Jedoch enthält Schweiß in der Regel keine große Virenlast und ist bei den meisten Erregern nicht infektiös. Auch in der Sauna oder im Schwimmbad ist die Gefahr sich zu infizieren nicht höher, als an anderen öffentlichen Orten. Die warme
Raumluft sorgt sogar dafür, dass Viren schneller absterben. Bitte achten Sie bei dem Besuch unserer Anlagen immer auf die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen. Außerdem können Sie durch das Umziehen zu Hause einen langen Aufenthalt in kleinen Räumen vermeiden. Weitere Tipps vor dem Gang in unsere Anlage erhalten Sie aber auch auf unserer Informationsseite.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gesunder Rücken im Alltag

Gesunder Rücken im Alltag

Eine gesunde Körperhaltung ist der Grundstein für eine entspannte und gesunde Körpermuskulatur und einen schmerzfreien Alltag. Besonders der Rücken ist sehr empfindlich und sollte schonend behandelt und gestärkt werden. Wir möchten Ihnen mit diesem Artikel die Herausforderungen des Alltags aufzeigen …